8. Tag

Genny´s Logbuch

TAG 8

Mittwoch

4.2.15

(Alle Bildrechte bei Vincent Éthier)


 

Zeitverschiebung 2 Stunden abhanden gekommen waren und um 8.00 Uhr mitten im Wald alles sehr ruhig ist, sagte mir mein Bauchgefühl, doch lieber mal nach den Jungs zu sehen, ob sie schon wach waren und ich hatte mich nicht getäuscht. Nur durch energisches Klopfen an die Haustüren bekam ich sie aus den Betten. Der letzte war dann aber pünktlich 8.30 Uhr beim Frühstück.

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

 

Von 10.30 – 12.30 Uhr war ein gemeinsames Training mit der Polyvalente-des-Monts, der örtlichen Schule hier in Sainte-Agathe, geplant. Es sollte sehr interessant und intensiv werden. Michel Valliere hatte mit seinem Team 8 verschiedene Stationen aufgebaut, die alle für viel Spaß und hohe Intensität sorgten.

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

Nach dem Michel alle Stationen erklärt hatte, wurde zu meinem Erstaunen Musik eingeschalten und ab ging das Training. 60 Minuten volle Bewegung waren angesagt. Das erste Mal habe ich DynamicEye in der Anwendung gesehen. Hierbei müssen die Spieler auf verschiedene Lichtquellen reagieren. Alle waren bei dieser gemeinsamen Trainiungseinheit mit Begeisterung dabei. Nach 60 Minuten kam wurde das Eis neu bereitet und es ging mit verschiedenen Spielvarianten weiter. Nach dem Training gab es ein kanadisches Mittagessen in der Schule: Pommes, Nuggets und ein halbes Burger Brot – alles vom Sponsor der PdM zur Verfügung gestellt.

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

Da Jungs ja bekanntlich nicht genug vom Eishockey bekommen, ging es nach dem Mittag mit unserem traditionelle Winter Classic weiter. Die PdM wollte gerne mitspielen und so hatten wir uns entschlossen, mit vier Teams ein Turnier zu veranstalten. Bei leichtem Schneefall musste die Eisfläche immer wieder mit Schiebern geräumt werden. Ein Lagerfeuer und die langsam hereinbrechende Nacht brachten die notwendige Romantik. Natürlich wurde das Lagerfeuer gerne zum Aufwärmen genutzt.

Bildrechte bei Vincent Éthier

Bildrechte bei Vincent Éthier

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

Da die Jungs von der PdM bis 15.45 Uhr Schule hatten, begannen die beiden Teams der Eisbären mit dem Turnier. Um 16.15 Uhr waren dann alle da und ein Schiedsrichter, die Direktorin der Schule und Michel waren auch gekommen. Obwohl die Jungs nur Schlittschuhe, Handschuhe und Helm anhatten lediglich nur die Torwarte waren mit kompletter Ausrüstung am Start – ging es gut zur Sache. Für Spannung und Interesse sorgte der Pressefotograf der Montreal Canadiens, der mit einer Kamera-Drohne arbeitete und fantastische Bilder aus der Luft machte.

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

Bildrechte bei Vincent Éthier

Bildrechte bei Vincent Éthie

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

4 fev 2015 - EHC vs PDM

Bildrechte bei Vincent Éthier

Zwei Flutlichtstrahler sorgten für genügend Licht und nun war die Stimmung perfekt. In den Pausen kamen die Spieler miteinander ins Gespräch. Es war irgendwie eine großartige Atmosphäre.

Bildrechte bei Vincent Éthier

Bildrechte bei Vincent Éthier

Bildrechte bei Vincent Éthier

Bildrechte bei Vincent Éthier

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

Um 19.00Uhr war ein gemeinsames BBQ geplant. Wir mussten die Ju

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

© Patrick Meinhardt

Um 19.00Uhr war ein gemeinsames BBQ geplant. Wir mussten die Jungs regelrecht vom Eis scheuchen. Es gab zwar auch ein Gewinnerteam, aber irgendwie war das egal. Beim BBQ wurden wie selbstverständlich die Tische gemeinsam besetzt, es wurde viel geschwatzt und vor allem gelacht und natürlich anständig gegessen. Das Servicepersonal hatte alle Hände voll zu tun, um alle satt zu bekommen. Nach dem Essen und einer herzlichen Verabschiedung mit Vorfreude auf das morgige Spiel kamen wir zum letzten Veranstaltungspunkt des Tages: Das Kulturprogramm der Mannschaft.

DSC01097

© Patrick Meinhardt

Es hatten sich drei Gruppen gebildet und obwohl bei allen Programmen der Trainer im Mittelpunkt stand, hatte jeder seine eigenen Sketche und Spaß ist ja bekanntlich, wenn man trotzdem lacht. Mittlerweile war es 21.00Uhr. Bei den Jungs machte sich Müdigkeit breit und so traten sie den Weg zu ihren Chalets an. Es war der letzte Abend mit Detlef Müller, der uns einen Tag früher verlassen musste. So ließen die Erwachsenen vorm Kamin es noch etwas sacken und den ereignisreichen Tag Revue passieren. Irgendwie herrschte familiäre Stimmung.

DSC01099

© Patrick Meinhardt

Es war einfach schön Tag gewesen.

Mehr Bilder und Informationen sind für alle Interessierten über www.meini.de zu erhalten. Bis zum nächsten Bericht Euer

Andreas Gensel