Das Schülerteam in der Verlängerung….

leider startete das Schülerteam schon verspätet in Vancouver! Trotz großen, fast physischen Einsatzes

von Klaus Wick ließ sich nicht verhindern, dass wir nun im Hotel in London auf unseren Abflug warten. Es gibt wirklich Schlimmeres. Ganz klar, Britisch Airways lässt sich nicht lumpen. Es gibt ein schönes Hotel, leckeres Abendbrot und ein grandioses Frühstück. Gleich beginnt unsere letzte Etappe.