Tag 2

DSC01711 (1069 von 1362)…. Simon Braun,

Co-Trainer der Schüler

ist heute der Chronist des 1. Tages in Calgary/Lake Luise/Banff

Nach der ersten Nacht im Delta Bow Valley-Hotel in Calgary traf sich die Mannschaft um 07:00 Uhr Ortszeit im eigens hergerichteten Frühstücksraum zu einem traditionell kanadischen Frühstück. Es gab reichlich Pancakes mit Ahornsirup, French-Toast, Rühreier, Bacon und Würstchen. Das zusätzlich aus der Heimat mitgebrachte Brot und die Salami fanden nur unter den Erwachsenen Anklang.

IMG_7951

IMG_7962

IMG_7972

Abfahrt zur Winsport-Arena war um 08:15 Uhr. Dort sollte von 09:15-10:30 Uhr ein gemeinsames Eistraining mit der SISEC stattfinden. Das Training wurde von einem ansässigen Trainer, der 13 Jahre NHL-Erfahrung anbieten konnte, dessen Namen wir aIMG_7977llerdings, in Erfahrung zu bringen, vergaßen, geleitet. Schwerpunkte der Eiseinheit waren der Torabschluss, Stickhandling und 1-1-Verhalten. Vor den abschließenden Kleinfeldspielen gelang es Hardy Gensel nicht ein einziges Mal mit seiner Gruppe erfolgreich beim Penalty-Shootout teilzunehmen. Am Wichtigsten war es für uns jedoch, die schweren Beine, die durch den langen Flug zwangsläufig vorhanden waren, herauszubekommen und dieses Ziel wurde auf jeden Fall erreicht.

Nach der Besichtigung des Kraftraums des olympischen Leistungszentrums und einer kleinen Stärkung setzten wir uns mit dem Bus in Richtung Lake Louise in Bewegung. Während der zweistündigen Fahrt kam uns das Rocky-Mountains-Panorama immer näher, eine beeindruckende Kulisse!

IMG_8001

IMG_8004In Lake Louise angekommen, eilten alle Spieler sofort zum See, schnallten sich die Schlittschuhe an die Füße und fegten über das Eis. Nachdem durch das Hotelpersonal ein Spielfeld hergerichtet wurde, ließen es sich die Spieler bei mittelschwerem Schneefall in ihren weißen und roten Spieltrikots nicht nehmen, ein kleines Spielchen zu veranstalten, das rote Team siegte hierbei klar. Leider mussten wir nach nur eineinhalb Stunden die nächste Etappe nach Banff antreten.

IMG_7986

In Banff standen dann zwei Stunden Freizeit auf dem Programm. Die Spieler teilten sich in kleine Gruppen und streiften durch die Stadt, während die Erwachsenen zum Abendessen in ein Steakhouse einkehrten.

Punkt 19:00 Uhr rollte der Bus von unserem treuen Busfahrer Dave alias Micha gelenkt vom Parkplatz mit dem Ziel Delta Bow Valley-Hotel, geplante Ankunft 21:00 Uhr.

Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist hervorragend und alle sind bereit, beim morgen startenden Turnier in der Winsport-Arena die Farben der Eisbären-Juniors erfolgreich zu präsentieren. Alle sind heiß und voller Zuversicht!

Mehr Infos, Bilder und Videos unter: meini.de

Simon Braun